Home Angriff auf die Seele - RSS-Feed - Informationen
Angriff auf die Seele - RSS-Feed - Informationen
Tipp: Ein Satz für Einsatz - Das Magazin von frauzufrau-online Nr. 5
Geschrieben von: Redaktion   
Logo: Frau zu FrauSeit vielen Jahren ist das Onlineforum www.frauzufrau.de ein fester und anerkannter Bestandteil im Netzwerk der Hilfe der Bundeswehr. In diesen Tagen hat das Forum ein neues Magazin "Ein Satz für Einsatz" Ausgabe 5 mit vielen Interessanten Themen veröffentlich.
Weiterlesen...
 
648.000 Euro für Erforschung von Posttraumatischen Belastungsstörungen in 2010
Geschrieben von: Redaktion   

Rechstagsgebäude in BerlinIn Afghanistan werden derzeit drei Truppenpsychologen an den Standorten in Mazar-e-Sharif und in Kunduz zur Betreuung der rund 4.575 Soldaten des Isaf-Kontingents eingesetzt. Dies teilt die Bundesregierung dem Deutschen Bundestag in ihrer Antwort (17/4486) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (17/4313) zur Prävention und Behandlung von Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) bei Soldaten mit.

Weiterlesen...
 
N-TV Interview: Wer kämpfen muss, ist stärker belastet
Geschrieben von: Redaktion   

Portrait Oberstarzt Dr. med. Peter Zimmermann (Quelle: BwK Berlin)Oberstarzt Dr. med. Peter Zimmermann sprach am Freitag, den 28. Januar 2011 in einem Interview über die Therapie im Bundeswehr-Traumazentrum in Berlin. Dreieinhalb Jahre dauert es im Durchschnitt, bis ein Soldat sich nach einem belastenden Erlebnis nach Therapiemöglichkeiten erkundigt.

Weiterlesen...
 
Ärzteblatt: Experten fordern höhere Akzeptanz für trauma­tisierte Soldaten
Geschrieben von: Redaktion   
Trauerfeier vor der Kirche vor der Sankt Lamberti-Kirche in Selsingen (Niedersachsen). Quelle: IMZBw/S.WilkeExperten aus Bundeswehr, Medizin und Ethik beklagen mangelnde Akzeptanz für Soldaten mit post­traumatischen Belastungs­störungen (PTBS). „Psychische Erkrankungen dürfen in der Bundeswehr kein Tabuthema sein“, forderte Fritz Günther, Referatsleiter im Amt des Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages, am 26. Januar 2011 in Hamburg
Weiterlesen...
 
Wehrdienstbeschädigung: Verfahren sind regelmäßig ein Kritikpunkt der Soldatinnen und Soldaten
Geschrieben von: Alexander Sanne   
Porträt: Alexander SanneAlexander Sanne ist Hauptman d.R. und Referatsleiter für Betreuung und Fürsorge beim Deutschen BundeswehrVerband. Er beschreibt den Sachstand von WDB-Verfahren aus seiner Sicht. Dabei empfiehlt er  Erleichterungen für Betroffene und eine Verbesserung der Abläufe.
Weiterlesen...
 
Wehrbeauftragter: Viele Soldaten fühlen sich ausgelaugt
Geschrieben von: Frank Eggen   

Generalmajor Hans-Werner Fritz (li.) begrüße am 12. Januar 2011 den Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus in Afghanistan. (Foto: Sebastian Wilke)Am 12. Januar 2011 begrüße Generalmajor Hans-Werner Fritz den Wehrbauftragten des Deutschen Bundestages, Hellmut Königshaus im Camp Marmal in Masar-E Sharif in Afghanistan. Die Passauer Neue Presse veröffentlichte ein Interview. Neben dem Themen Ausrüstungsmängel äußert sich der Wehrbeauftragte auch zu den psychischen Belastungen der Soldaten in Afghanistan.

Weiterlesen...
 
Runder Tisch - Solidarität mit Soldaten jetzt online
Geschrieben von: Redaktion   

Logo: Runder Tisch - Solidarität mit SoldatenSeit dem 12. Januar 2011 ist der Runde Tisch - Solidariät mit Soldaten - mit einer Internetseite unter www.rtsms.de und www.solidaritaet-mit-soldaten.org im Internet vertreten. Die Initiative Angriff auf die Seele ist Teilnehmer des Runden Tisches von Initiator und Moderator Reinhold Robbe, Wehrbeauftragter a.D.

Weiterlesen...
 
Bundeswehr informiert über Sachstand im Internet
Geschrieben von: Redaktion   

Grafik: Soldat & PTBSUnter www.bundeswehr.de informiert die Bundeswehr über den aktuellen Sachstand zum Thema PTBS. Seit Beginn der Auslandseinsätze sind die Anzahl der von PTBS betroffenen Soldaten kontinuierlich gestiegen. Vom 1. Januar 1995 bis zum 31. Dezember 2010 wurden bisher insgesamt 936 Wehrdienstbeschädigungsverfahren (WDB)-Verfahren aufgrund von PTBS eingeleitet.

Weiterlesen...
 
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2011!
Geschrieben von: Frank Eggen   

E-Card: Frohe Weihnachten der Initiative Angriff auf die SeeleDie Initiative Angriff auf die Seele wünscht allen eine frohe Weihnacht und ein gutes neues Jahr 2011 !

Weiterlesen...
 
Wehrbeauftragter kritisiert Internetmöglichkeiten für Soldaten
Geschrieben von: Redaktion   

Porträt: Hellmut Königshaus (Quelle: DBT)Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hellmut Könighaus, hat die mangelnden Internet- und Telefonmöglichkeiten für deutsche Bundeswehrsoldaten in Afghanistan kritisiert.

Weiterlesen...
 
Australischer Heeresinspekteur veröffentlicht PTBS-Film auf DVD
Geschrieben von: Redaktion   

DVD Cover: Dents in the SoulDer australische Heeresinspekteur, Generalleutnant Ken Gillespie, hat eine neue Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) DVD "Dents in the Soul" bei Lavarack Barracks in Townsville freigegeben. Zusammen mit Soldaten und ihren Familien sprach er offen von den Erfahrung mit PTBS in der australischen Armee.

Weiterlesen...
 
Traumatisierte Soldaten werden für US-Armee zum Problem – die Zahl der Ausfälle nimmt dramatisch zu
Geschrieben von: Redaktion   

Michael Schmölzer von der Wiener Zeitung berichtet über die Situation amerikanischer Soldaten. Die meisten betroffenen GIs leiden unter Posttraumatischen Belastungssstörungen (PTBS), zehntausende Veteranen kämpfen in den USA mit den Langzeitfolgen der Krankheit.

Weiterlesen...
 
Bundestag erörtert Jahresbericht des Wehrbeauftragten
Geschrieben von: Redaktion   

Logo: Deutscher BundestagAm Donnerstag, den 16. Dezember 2010, ab 13.10 Uhr werden sich die Abgeordneten des Deutschen Bundestages etwa eine Stunde über den Jahresbericht 2009 des Wehrbeauftragten (17/900, 17/3738) diskutieren. In dem Jahresbericht sind eine Vielzahl von Mängeln aufgeführt, unter denen die Soldatinnen und Soldaten leiden.

Weiterlesen...
 
Reservistenverband setzt Arbeitsgruppe "Posttraumatische Belastungsstörung und Familienbetreuung" ein
Geschrieben von: Redaktion   

Logo: ReservistenverbandAm 13. Dezember 2010 tagt in Bonn zum ersten Mal eine neu gegründete Arbeitsgruppe, die sich künftig mit Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) und Familienbetreuung befassen wird.

Weiterlesen...
 
TV-Tiipp: Der Krieg bleibt
Geschrieben von: Frank Eggen   

Logo: ZDFSie haben gekämpft und erlebt, wie Kameraden ums Leben kamen: Mario, Daniel, Patrick und Stephan waren Soldaten in Afghanistan. Die ZDF-Dokumentation zeigt ihre schwierige Heimkehr vom Hindukusch.

Weiterlesen...
 
SZ: Ramponierte Rechner, teure Telefonate
Geschrieben von: Frank Eggen   

Logo: Süddeutsche ZeitungEin gut funktionierender Kontakt in die Heimat ist für das seelische Gleichgewicht der Soldaten unerlässlich. Doch technische Mängel erschweren den Kontakt in die Heimat. Peter Blechschmidt von der Süddeutschen Zeitung berichtet über teure Telefongespräche und ramponierte Rechner.

Weiterlesen...
 
Loyal-Titelthema 11/10: Der ewige Krieg
Geschrieben von: Redaktion   

Titel Zeitschrift Loyal November 2010Der Reservist Mario Weißenfels kämpft freiwillig in Afghanistan. Als er aus dem Krieg zurückkehrt, gerät sein Leben aus den Fugen. Es beginnt eine Odyssee durch Ämter und Behörden. Zurück bleibt ein verzweifelter Mann.

Weiterlesen...
 
ZDF-Dokumentation "Die Afghanistan-Lüge" gewinnt "Goldenen Igel
Geschrieben von: Redaktion   

Logo Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)Die ZDF-Dokumentation "Die Afghanistan-Lüge - die Soldaten, die Politik und der Krieg" von Mathis Feldhoff, Uli Gack und Andreas Huppert hat den Medienpreis "Der Goldene Igel" 2010 gewonnen.

Weiterlesen...
 
Drastischer Ärztemangel in der Bundeswehr
Geschrieben von: Redaktion   

Logo: Suedeutsche Zeitung"Die Personalsituation im Sanitätsdienst der Bundeswehr ist insgesamt als weiterhin kritisch anzusehen." . Dieses schreibt der Staatssekretär im Verteidigungsministerium, Rüdiger Wolf, in einer Antwort auf eine Anfrage des stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Bundestag, Jürgen Koppelin laut Bereichterstattung in der Süddeutschen Zeitung.

Weiterlesen...
 
Erwartungen der betroffenen Soldaten dürfen nicht enttäuscht werden
Geschrieben von: Redaktion   

Porträt Reinhold RobbeDer ehemalige Wehrbeauftragte Reinhold Robbe lobt und mahnt. Mit ihrem Antrag "Verbesserung der Regelungen zur Einsatzversorgung" haben die Koalitionsfraktionen - für viele offensichtlich recht überraschend - eine Initiative ergriffen, auf die alle betroffenen Soldatinnen und Soldaten schon lange warteten.

Weiterlesen...
 
Bundestag beschließt bessere Versorgung von Soldaten
Geschrieben von: Redaktion   

Blick in den Reichstag (Quelle: Bienert/IMZBw)Der Deutsche Bundestag beschloss am Donnerstag, den 07.10.2010 einer Verbesserungen der finanziellen Versorgungsleistungen bei militärischen und zivilen Auslandsverwendungen in Krisenregionen. Grundlage war ein einem Antrag der Drucksache 17/2433 der CDU/CSU und FDP Fraktionen. Lediglich die Linken enthielten sich.

Weiterlesen...
 
Bundeswehrverband fordert bessere Behandlung von traumatisierten Soldaten
Geschrieben von: Redaktion   

Logo: Deutscher BundeswehrVerbandDer Vorsitzende des Bundeswehrverbandes, Oberst Ulrich Kirsch, fordert den Bundestag auf, die Fürsorge und Behandlung von traumatisierten Soldaten zu verbessern.

Weiterlesen...
 
Deutschlandfunk: "Es muss wesentlich unbürokratischer ablaufen"
Geschrieben von: Redaktion   

Porträt Elke Hoff (Quelle: www.elkehoff.de)Die sicherheitspolitische Sprecherin der FDP-Bundesfraktion, Elke Hoff, bemängelt, dass die Feststellung der Erkrankung zu viel Zeit in Anspruch nähme. Der bürokratische Aufwand müsse reduziert werde, damit sich die traumatisierten Soldaten um seine Genesung kümmern könne.

Weiterlesen...
 
Raus aus dem Schattendasein
Geschrieben von: Redaktion   

Logo: Das ParlamentDie steigende Zahl traumatisierter Soldaten hat in der Truppe zu einem offeneren Umgang mit der Krankheit geführt. Oberstarzt Dr. med. Peter Zimmermann wertet dies als positive Entwicklung: "Jeder Vorgesetzte weiß heute, dass er der nächste sein kann. Die Traumatisierung ist nicht vom Dienstgrad abhängig, sie kann jeden treffen."

Weiterlesen...
 
Bundestag fordert Verbesserung der Einsatzversorgung
Geschrieben von: Redaktion   

Logo: Deutscher BundestagIn einem Antrag mit der Drucksache 17/2433 fordern die CDU/CSU und FDP Fraktionen im Deutschen Bundestag Verbesserungen der finanziellen Versorgungsleistungen bei militärischen und zivilen Auslandsverwendungen in Krisenregionen.

Weiterlesen...
 


Seite 4 von 9