Home Angriff auf die Seele - RSS-Feed - Informationen
Angriff auf die Seele - RSS-Feed - Informationen
Auf der größten US-Militärbasis herrscht nach dem Amoklauf Unverständnis und Trauer
Geschrieben von: Frank Eggen   

Amoklauf auf dem größten amerikanischen Stützpunkt Ford Hood in TexasAmoklauf auf dem größten amerikanischen Stützpunkt Fort Hood in Texas fordert 13 Tote. Ein 39-Jähriger US-Offizier und Militärpsychiater wollte nicht in den Irak.

Weiterlesen...
 
Britische Wissenschaftler lassen traumatisierte Soldaten Kampfszenen virtuell noch einmal durchleben
Geschrieben von: Redaktion   

Der virtuelle Raum (Quelle: www.hi4net.reading.ac.uk)Britische Forscher erproben ein neues Therapieprogramm. In Versuchen werden Soldaten mit Posttraumatischem Belastungssyndrom (PTBS) mit einer lebensecht wirkenden Computer-Simulation der traumatisierenden Ereignisse konfrontiert.

Weiterlesen...
 
Recht: Versorgungsanspruch bei posttraumatischen Belastungsstörungen nach Auslandseinsätzen
Geschrieben von: Redaktion   

ParagraphRechtsanwalt Dr. Tobias Timo Weitz hat im folgenden Artikel wichtige Rechtsgrundlagen und Hinweise zu Versogungsansprüchen von Soldatinnen und Soldaten mit einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) nach Auslandseinsätzen zusammengefasst. Insbesondere wird auf die Grundlagen, die zu einer Anerkennung von PTBS als Wehrdienstbeschädigung (WDB) führen können, hingewiesen. 

Weiterlesen...
 
Als Militärseelsorger im Auslandseinsatz: Pater Stephan Schmuck im Radiointerview
Geschrieben von: Redaktion   

Militärpfarrer Pater Stephan SchmuckAm 15. Juli 2008 ging der Vinzentinerpater Schmuck mit Soldaten des Panzerartillerie-, Panzergrenadier- und des Aufkärerbataillons für vier Monate nach Kunduz in den Nordosten Afghanistans wo er als Militärpfarrer die deutschen Soldaten des ISAF-Einsatzes betreute. Militärpfarrer Stephan Schmuck, der seit 2002 bei der Bundeswehr ist und mehmals im Ausland bei deutschen Einheiten war, sagte im Inforadio, er habe in Afghanistan Gottesdienste abgehalten und den Soldaten geholfen durch seelsorgerische Gespräche.

Weiterlesen...
 
Psychosoziales Netzwerk tagte bei Panzerbrigade 12
Geschrieben von: Redaktion   

Gruppenbild mit den Teilnehmern der Tagung in AmbergDer Kommandeur der Panzerbrigade 12 „Oberpfalz“, Oberst Michael Uhrig, hatte erstmalig zu einer gemeinsamen Tagung aller Psychosozialen Netzwerke (PSN), die den Angehörigen der Bundeswehr fachliche Unterstützung und Beratung bei allen psychosozialen Problemen anbieten, nach Amberg eingeladen. Auch die Initiative www.angriff-auf-die-seele.de war Thema.

Weiterlesen...
 
Neue Bundesregierung möchte die Einrichtung eines Trauma-Zentrums mit Priorität verfolgen
Geschrieben von: Frank Eggen   

v.l. Minister Guttenberg und Jung bei der Kranzniederlegung am 20. Juli 2009, dem 65. Jahrestag des Attentats- und Umsturzversuchs gegen Hitler im Ehrenhof des Bendlerblocks in BerlinIn der Nacht zum Samstag, den 24. Oktober 2009 endeten die Koalitionsverhandlungen der CDU/CSU und FDP. Neuer Verteidigungsminister soll Karl-Theodor Freiherr von und zu Guttenberg werden. Minister Dr. Franz Josef Jung soll das Bundesministerium für Arbeit und Soziales übernehmen.

Weiterlesen...
 
Wehrmedizinisches Symposium 2009 hatte das Schwerpunktthema PTBS
Geschrieben von: Redaktion   

Logo Sanitätsdienst der BundeswehrDas Wehrmedizinische Symposium fand dieses Jahr an der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München statt. Neben Sanitätsoffizieren der Bundeswehr nahmen auch hochrangige Delegationen des französischen und des US-amerikanischen Sanitätsdienstes an der Veranstaltung teil.

Weiterlesen...
 
Neues Magazin bei frauzufrau-online
Geschrieben von: Redaktion   

Logo FrauzuFrau OnlineBereits zum dritten mal bringt das Internetportal frauzufrau-online ein Magazin heraus, dass sich mit Themen rund um die Familienbetreuung befasst.

Weiterlesen...
 
Winfried Nachtwei: Soldaten vertrauen der Politik nicht mehr
Geschrieben von: Redaktion   

Winfried Nachtwei, MdB, und GenLt Johann-Georg Dora, Stellvertretender Generalinspekteur(v.l.) in ZocisteDer aus dem Bundestag ausscheidende Grünen-Wehrexperte Winfried Nachtwei hat einen massiven Vertrauensverlust gegenüber der Politik bei Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr beklagt.

Weiterlesen...
 
Soldaten-Witwe wird entschädigt
Geschrieben von: Redaktion   

Logo Hessisches LandessozialgerichtDie Ehefrau eines im Alter von 38 Jahren an Leukämie verstorbenen Soldaten muss entschädigt werden. Hierfür genüge, dass ein "ursächlicher Zusammenhang" mit dem Wehrdienst "mit Wahrscheinlichkeit vorliegt". Das haben die Richter des hessischen Landessozialgerichts entschieden. Wie viel die Hinterbliebene bekommen soll, ist allerdings noch nicht geklärt.

Weiterlesen...
 
US-Studie zeigt hohe Zahlen der posttraumatischen Belastungsstörung bei Veteranen
Geschrieben von: Frank Eggen   

Logo US Department of Veterans AffairsEtwa 37 Prozent der Heimkehrer leiden an psychischen Störungen. Nach dem US-Einmarsch in den Irak 2003 sollen die Traumatisierungen bei US-Veteranen stark gestiegen sein. Dieses meldeten US-Medien und berufen sich dabei auf eine aktuelle Studie des UC San Francisco und dem San Francisco Veterans Affairs Medical Center die in der 16. Juli Online-Ausgabe des American Journal of Public Health veröffentlicht wurde.

Weiterlesen...
 
Wachsende Bereitschaft der Soldaten sich behandeln zu lassen
Geschrieben von: Frank Eggen   

Auf der Tagung der Leitenden Sanitätsoffiziere vom 28. - 30.September 2009 in München führe Generaloberstabsarzt Dr. Kurt-Bernard Nakath die steigende PTBS-Zahlen auf die wachsende Bereitschaft der Soldaten zurück, sich behandeln zu lassen.

Weiterlesen...
 
Leihen Sie Ihr Ohr- eine Initiative von freiwillig Tätigen für Familien
Geschrieben von: Redaktion   

Logo EASLogo KAS„Geteiltes Leid ist halbes Leid“ - Dieses Motto ließ 2003 eine Idee entstehen: Vom Auslandseinsatz betroffene Ehefrauen rufen Leidensgenossinnen an, um sich zu erkundigen, wie es ihnen geht. Die Telefonate wurden dankbar angenommen, und so konnte das Angebot der Familienbetreuungszentren (FBZ) und –stellen mit dem Projekt „Leihen Sie Ihr Ohr“ erweitert werden.

Weiterlesen...
 
Anstieg verurteilter britischer Veteranen
Geschrieben von: Redaktion   

Britische Soldaten in Afgahnistan (Foto: Flikr/Jeffrey Chan)Sie riskierten für ihr Land ihr Leben und wurden später straffällig: Immer mehr ehemalige britische Soldaten, die in Konfliktregionen gedient haben, kommen später mit ihrem Leben nicht zurecht und landen im Gefängnis.

Weiterlesen...
 
Immer mehr Soldaten leiden an Stress-Syndrom
Geschrieben von: Frank Eggen   

StatistikpfeilImmer mehr Soldatinnen und Soldaten kehren mit schweren psychologischen Problemen aus dem Einsatz zurück. Nach Angaben des Wehrbeauftragten des Bundestages, Reinhold Robbe, sei eine Steigerung um 50 Prozent zu verzeichnen.

Weiterlesen...
 
Nach dem Fernsehfilm war der Chat für alle Teilnehmer ein Gewinn
Geschrieben von: Frank Eggen   

Szenenbild Bloch im Gespräch (Quelle: WDR)Das ARD-Fernsehdrama "Bloch: Tod eines Freundes" haben am Mittwoch, den 16. September 2009 etwa 3,70 Millionen Zuschauer gesehen. Anschließend trafen sich um die 80 Teilnehmer bei www.angrinff-auf-die-seele.de im Chat.

Weiterlesen...
 
Chat-Transcript / Protokoll vom 16. September 2009 verfügbar!
Geschrieben von: Frank Eggen   

Szenenbild Bloch im Gespräch (Quelle: WDR)Das ARD-Fernsehdrama "Bloch: Tod eines Freundes" haben am Mittwoch, den 16. September 2009 etwa 3,70 Millionen Zuschauer gesehen. Anschließend trafen sich um die 80 Teilnehmer bei www.angrinff-auf-die-seele.de im Chat. Nun steht das Chat-Transcript zum Download bereit.

Weiterlesen...
 
Angriff auf die Seele im Interview mit dem Deutschlandfunk
Geschrieben von: Deutschlandfunk   

Noch Jahre nach einem Einsatz kann bei Soldaten eine posttraumatische Belastungsstörung entstehen. Die Initiative "Angriff auf die Seele" will den Betroffenen und deren Angehörigen helfen - und die Öffentlichkeit sensibilisieren.

Weiterlesen...
 
Bundeswehr sucht Fachkraft im Bereich Psychische Gesundheit
Geschrieben von: Frank Eggen   

Plakat der Ausschreibung der Fachbereichsleiter/in Psychische GesundheitDas Institut für Medizinischen Arbeits- und Umweltschutz der Bundeswehr wird um den Fachbereich „Psychische Gesundheit“ erweitert und sucht deshalb eine Fachbereichsleiterin/Fachbereichsleiter für die im Aufbau befindliche Forschungs-, Beratungs- und Begutachtungseinrichtung.

Weiterlesen...
 
Offener Brief von Psychotherapeuten, Psychologen und Ärzten
Geschrieben von: Frank Eggen   

Ärzte und Psychotherapeuten torpedieren die Bemühungen der Bundeswehr, traumatisierten Soldatinnen und Soldaten weitere zivile Behandlungsmöglichkeiten zu bieten. Etwa 200 Ärzte, Psychologen und Psychotherapeuten haben sich in einem Offenen Brief an den Bundesminister der Verteidigung Dr. Franz Josef Jung gegen eine „sogenannte“ Instrumentalisierung für den Krieg in Afghanistan ausgesprochen.

Weiterlesen...
 
US Rergierung vereinfacht die Anerkennung einer PTBS
Geschrieben von: Frank Eggen   

Logo Department of Veterans AffairsEs ist beeindruckend, mit welcher Geschwindigkeit die US Regierung das Thema Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) bei Soldaten behandelt. In einer neuen Verordnung sollen US Soldaten und Veteranen mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung schneller und einfacher Hilfe erhalten. So soll der Nachweis der Erkrankung stark vereinfacht werden.

Weiterlesen...
 
Trauma Care 2009 in Ulm / Neu-Ulm
Geschrieben von: Frank Eggen   

Logo TraumaCare 2009Zwei Tagungen - ein Kongress - Unter dem gemeinsamen Motto "the way back to life" treffen sich vom 02. - 04. Oktober 2009 nationales wie internationales Fachpublikum im Kongresszentrum des Edwin-Scharff-Hauses in Neu-Ulm.

Weiterlesen...
 
Selbstmorde und Depressionen: Stresstraining soll US-Soldaten helfen
Geschrieben von: Redaktion   

The Spiritual Fitness Center on the Resiliency Campus at Fort Hood, Texas, is photographed July 28, 2009. U.S. Army Chief of Staff Gen. George W. Casey Jr. visited the campus to observe techniques being applied to help Soldiers build resilience. (U.S. Army photo by D. Myles Cullen/Released)Um die Soldaten auf die seelischen Belastungen besser vorzubereiten, plant die US-Army nach Angaben der «New York Times» ein psychologisches Hilfsprogramm mit Kosten in der Höhe von 117 Millionen Dollar.

Weiterlesen...
 
USA: Präsident Obama erklärt die Bekämpfung der Posttraumatischen Belastungsstörung zur Aufgabe mit Priorität
Geschrieben von: Frank Eggen   

Obama mit Minister Shinseki im Weißen Haus (Foto: White House)US-Präsident Barack Obama traf am 5. August 2009 den Minister für Veteranenaufgaben, Eric K. Shinseki, im Weißen Haus. In dem Gespräch ging es hauptsächlich um die PTBS- Problematik bei den aktiven US-Soldaten und US-Veteranen.

Weiterlesen...
 
TAZ: Traumatische Nachwuchssorgen
Geschrieben von: Redaktion   

Unter dem Titel: "Fehlende Seelenärzte bei Bundeswehr - Traumatische Nachwuchssorgen" berichtet die TAZ über die Nachwuchssorgen des Sanitätsdienstes und dem Aufbau des PTBS Kompetenz- und Forschungszentrums der Bundeswehr.

Weiterlesen...
 


Seite 7 von 9