Home Informationen Aktuelles Online-Behandlungsangebot für ehemalige und aktive Soldatinnen und Soldaten mit Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS)
Online-Behandlungsangebot für ehemalige und aktive Soldatinnen und Soldaten mit Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS)
Geschrieben von: Redaktion   
Mittwoch, den 01. März 2017 um 12:42 Uhr

Screenshot PTBS Onlinetherapie BundeswehrFür ehemalige und aktive Soldaten/-innen sowie für Reservisten/-innen mit Posttraumatischer Belastungsstörung wird die Teilnahme an einer hochwirksamen verhaltenstherapeutischen Onlinebehandlung angeboten. Dabei handelt es sich um eine wissenschaftlich gut belegte Schreibtherapie, die etwa fünf bis sechs Wochen dauert.

Die Schreibtherapie ist für Betroffene, die bereits in der Vergangenheit wegen PTBS therapiert wurden und wieder Probleme haben, genauso geeignet wie für Teilnehmer, die sich zum ersten Mal in Therapie begeben wollen. Während des gesamten Zeitraumes findet eine individuelle Betreuung durch eine/-n persönliche/-n Psychotherapeutin/-en statt und es kann flexibel selbst festlegt werden wann und wo geschrieben wird.

Die Behandlungsdaten gelangen nicht in die Bundeswehr-Gesundheitsakte (G-Akte)

Das Onlinebehandlungsangebot wird im Rahmen einer kontrollierten Therapiestudie am Psychotraumazentrum des Bundeswehrkrankenhauses Berlin in Kooperation mit der Freien Universität Berlin angeboten. Die Behandlungsdaten gelangen nicht in die Gesundheitsakte und werden auch nicht den Vorgesetzten zugänglich gemacht. Auf Wunsch des Patienten kann jedoch ein Behandlungsbericht verfasst werden.


Wie läuft die Behandlung ab?

Screenshot onlinetherapie.ptzbw.org / Onlinetherapie Bundeswehr PTBS

Um die bestmöglichen Ergebnisse zu erreichen, werden Interessenten vor Beginn der Behandlung zu einer Eingangsuntersuchung im Psychotraumazentrum des Bundeswehrkrankenhauses Berlin eingeladen. Hier wird eine fachärztliche und psychologische Diagnostik durchgeführt. Im Anschluss startet zum gewünschten Zeitpunkt die Behandlung. Nach Abschluss der Behandlung und nach drei Monaten findet eine Verlaufskontrolle statt. Die Eingangsuntersuchung erfolgt bei aktiven Soldaten im Rahmen der Freien Heilfürsorge. Reisekosten werden erstattet und im Bedarfsfall wird für den Aufenthalt in Berlin während der Diagnostik eine dienstliche Unterkunft bereitgestellt.

Weitere Informationen zum Ablauf hier: https://therapie.ptzbw.org/content/online-behandlung/

Bei Fragen oder Problemen während der Behandlungszeit ist ein Kontakt zum/-r jeweiligen Therapeuten/-in über das Internet oder per Telefon möglich. Die im Rahmen der Behandlung geschriebenen Texte sind nur den persönlichen Therapeuten/ -innen zugänglich.

Teilnehmer sollten für die Dauer der Online-Behandlung über eine gültige Email-Adresse und eine ausreichende Internetverbindung verfügen und sich nicht zeitgleich zur Onlinebehandlung in einer anderweitigen Psychotherapie befinden. Frühere oder spätere Psychotherapien (nicht zeitgleich zur Onlinetherapie) können stattfinden oder stattgefunden haben.


Ich habe Interesse an der Online-Behandlung. Wie kann ich teilnehmen?

Wenn Sie unter den Symptomen einer Posttraumatischen Belastungsstörung leiden oder sich nicht sicher sind, ob Sie die Diagnosekriterien einer PTBS erfüllen, melden Sie sich gern bei uns für ein unverbindliches telefonisches Erstgespräch. Wir können dann gemeinsam besprechen, ob für Sie eine Behandlung sinnvoll wäre.


Kontaktmöglichkeiten:

Email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Tel: 030-83863101 (von Dienstag bis Freitag von 10-15 Uhr)


Die Vorteile auf einen Blick:

  • Professionelle Diagnostik
  • Behandlungsdaten gelangen nicht in die Gesundheitsakte / zum Disziplinarvorgesetzten
  • Zeitnaher und schneller Behandlungsbeginn möglich
  • Therapiezeiten sind flexibel und unabhängig vom Dienstort
  • Keine Abwesenheit vom regulären Dienstbetrieb
  • Wirksamkeit der Therapieform ist wissenschaftlich belegt
  • Auf Wunsch erhalten Sie einen ausführlichen Bericht, einschließlich der umfassenden Diagnostik für Ihre Unterlagen 


Weitere Informationen auf der Webseite der Online-Therapieplattform für Einsatzkräfte der Bundeswehr: https://link.ptzbw.org/onlinetherapie

Text: js/kk/fe
Bilder: Eggen/Patmo.de