Home Informationen Aktuelles Termin: Selbsthilfegruppe für Angehörige psychisch erkrankter Soldatinnen und Soldaten in Berlin und Umgebung
Termin: Selbsthilfegruppe für Angehörige psychisch erkrankter Soldatinnen und Soldaten in Berlin und Umgebung
Geschrieben von: Redaktion   
Mittwoch, den 01. März 2017 um 13:32 Uhr

Logos Psychotraumazentrum der Bundeswehr und Soldaten und Veteranenstiftung (SVS)In Berlin findet ein regelmäßiges monatliches Angebot für Angehörige psychisch erkrankter Soldatinnen und Soldaten, Patientinnen und Patienten. Die Selbsthilfegruppe soll eine Vernetzung und ein Erfahrungsaustausch der Angehörigen psychisch erkrankter Soldatinnen und Soldaten ermöglichen. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, den 08. März 2017 statt.


Eine psychische Erkrankung betrifft immer die gesamte Familie und ist eine Herausforderung für die Partnerschaften. Angehörige von traumatisierten und psychisch erkrankten Soldatinnen und Soldaten sind häufig mit der Situation überfordert und fühlen sich allein gelassen. Sie fühlen sich zu wenig in den Heilungsprozess einbezogen, wodurch Hilflosigkeit, Unsicherheit, Angst, Trauer und eigene psychische Belastungen entstehen können. Die Einrichtung dieser Selbsthilfegruppe möchte die Angehörigen in dieser Situation unterstützen.

Außerdem besteht die Möglichkeit sich über wichtige Themen zu informieren. Hierzu können nach Absprache Referenten eingeladen werden. Auch für Kinderbetreuung kann gesorgt werden.


Die nächstes Treffen:

  • Mittwoch, 08. März 2017
  • Mittwoch, 19. April 2017

Die Angehörigen- Selbsthilfe- Gruppe findet regelmäßig einmal im Monat von 17 – 19 Uhr in Berlin am Bundeswehrkrankenhaus Berlin statt.

Unterstützt wird die Selbsthilfegruppe durch eine Initiative des Psychotraumazentrums der Bundeswehr am Bundeswehrkrankenhaus Berlin und der Soldaten und Veteranen Stiftung (SVS) des Deutschen BundeswehrVerbandes e.V.


Portrait Carolyn RoseAnsprechpartner ist:
Psychotraumazentrum der Bundeswehr
RAmtfr Carolyn Rose Dipl.SozArb/Dipl.SozPäd'in ( FH )
Telefon: 030 2841 1697
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.




Anmeldungen über:
Frau Carolyn Rose – Telefon 030-2841-1697 oder
Herr HFw Mahnke – Telefon 030 2841 1692 oder
Frau Fw Löpke – Telefon 030 2841 1695

Text/Foto: Frank Eggen