Home Informationen Aktuelles Hotlines - Mehr als eine Rufumleitung!
Hotlines - Mehr als eine Rufumleitung!
Geschrieben von: Frank Eggen   
Freitag, den 17. April 2009 um 16:00 Uhr

Logo des Flyers der NOAH im BBKVerteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung hat am 12. Februar 2009 im Deutschen Bundestag in einer Rede eine anonyme Telefonhotline angekündigt. Bisher gibt es kaum Informationen, wie diese Hotline zur psychischen Unterstützung von Soldaten und deren Angehörigen aussehen wird.

Welche Leistungen, welche Zielgruppe hat diese Hotline? Wird diese Hotline auch für die Angehörigen außerhalb der Bundeswehr Ansprechpartner sein? Gibt es Krieseninterventionsteams, die in Notfällen direkt zu den Betroffenen vor Ort kommen können? Wie ist die Hotline mit anderen Organisationen vernetzt? Wer betreibt diese Hotline?

Mit der Psyche ist das besonders bei Soldaten so eine Sache. Keiner gibt gerne zu, dass er psychische Probleme hat, insbesondere nicht gegenüber seinem Dienstherrn. Genau da liegt die Herausforderung.

Wie machen es andere Institutionen?

Callcenter / Hotline der NOAH im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bonn

Ein Beispiel könnte das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe sein. Dort wurde ein zentraler Anlaufpunkt mit telefonischer Hotline ins Leben gerufen – die zentrale Stelle zur Koordinierung von Nachbetreuungsmaßnahmen, Opfer- und Angehörigen-Hilfe (NOAH).

Die NOAH war seit dem Jahr 2003 unter anderem bei Terroranschlägen (z.B. Bali, London, Afghanistan, Sinai), Tsunami in Südostasien, Entführungen (Iran, Irak, Afghanistan…) und Busunfällen besonders aktiv. Für das Technische Hilfswerk (THW), Polizeien und Feuerwehren sowie andere Rettungsorganisationen wird psychosoziale Hilfe und Unterstützung geboten.

Das Team besteht aus erfahrenen Fachkräften. Es stehen geschulte Mitarbeiter, Notfallseelsorger, Notfallpsychologen, Traumatherapeuten, Juristen und Sozialarbeiter zur Verfügung.

Die Koordinierungsstelle NOAH ist rund um die Uhr erreichbar und garantiert absolute Vertraulichkeit.

Es beleibt abzuwarten, wie die Hotline der Bundeswehr aussehen wird.

Weitere Informationen im Internet:


Fotos: BBK