Home Informationen Aktuelles
Aktuelle Meldungen


Anstieg verurteilter britischer Veteranen
Geschrieben von: Redaktion   
Montag, den 28. September 2009 um 19:28 Uhr

Britische Soldaten in Afgahnistan (Foto: Flikr/Jeffrey Chan)Sie riskierten für ihr Land ihr Leben und wurden später straffällig: Immer mehr ehemalige britische Soldaten, die in Konfliktregionen gedient haben, kommen später mit ihrem Leben nicht zurecht und landen im Gefängnis.

Weiterlesen...
 
Immer mehr Soldaten leiden an Stress-Syndrom
Geschrieben von: Frank Eggen   
Donnerstag, den 24. September 2009 um 05:39 Uhr

StatistikpfeilImmer mehr Soldatinnen und Soldaten kehren mit schweren psychologischen Problemen aus dem Einsatz zurück. Nach Angaben des Wehrbeauftragten des Bundestages, Reinhold Robbe, sei eine Steigerung um 50 Prozent zu verzeichnen.

Weiterlesen...
 
Nach dem Fernsehfilm war der Chat für alle Teilnehmer ein Gewinn
Geschrieben von: Frank Eggen   
Freitag, den 18. September 2009 um 14:07 Uhr

Szenenbild Bloch im Gespräch (Quelle: WDR)Das ARD-Fernsehdrama "Bloch: Tod eines Freundes" haben am Mittwoch, den 16. September 2009 etwa 3,70 Millionen Zuschauer gesehen. Anschließend trafen sich um die 80 Teilnehmer bei www.angrinff-auf-die-seele.de im Chat.

Weiterlesen...
 
Chat-Transcript / Protokoll vom 16. September 2009 verfügbar!
Geschrieben von: Frank Eggen   
Freitag, den 18. September 2009 um 14:07 Uhr

Szenenbild Bloch im Gespräch (Quelle: WDR)Das ARD-Fernsehdrama "Bloch: Tod eines Freundes" haben am Mittwoch, den 16. September 2009 etwa 3,70 Millionen Zuschauer gesehen. Anschließend trafen sich um die 80 Teilnehmer bei www.angrinff-auf-die-seele.de im Chat. Nun steht das Chat-Transcript zum Download bereit.

Weiterlesen...
 
Angriff auf die Seele im Interview mit dem Deutschlandfunk
Geschrieben von: Deutschlandfunk   
Freitag, den 11. September 2009 um 12:50 Uhr

Noch Jahre nach einem Einsatz kann bei Soldaten eine posttraumatische Belastungsstörung entstehen. Die Initiative "Angriff auf die Seele" will den Betroffenen und deren Angehörigen helfen - und die Öffentlichkeit sensibilisieren.

Weiterlesen...
 
Bundeswehr sucht Fachkraft im Bereich Psychische Gesundheit
Geschrieben von: Frank Eggen   
Freitag, den 11. September 2009 um 11:51 Uhr

Plakat der Ausschreibung der Fachbereichsleiter/in Psychische GesundheitDas Institut für Medizinischen Arbeits- und Umweltschutz der Bundeswehr wird um den Fachbereich „Psychische Gesundheit“ erweitert und sucht deshalb eine Fachbereichsleiterin/Fachbereichsleiter für die im Aufbau befindliche Forschungs-, Beratungs- und Begutachtungseinrichtung.

Weiterlesen...
 
Offener Brief von Psychotherapeuten, Psychologen und Ärzten
Geschrieben von: Frank Eggen   
Montag, den 31. August 2009 um 17:42 Uhr

Ärzte und Psychotherapeuten torpedieren die Bemühungen der Bundeswehr, traumatisierten Soldatinnen und Soldaten weitere zivile Behandlungsmöglichkeiten zu bieten. Etwa 200 Ärzte, Psychologen und Psychotherapeuten haben sich in einem Offenen Brief an den Bundesminister der Verteidigung Dr. Franz Josef Jung gegen eine „sogenannte“ Instrumentalisierung für den Krieg in Afghanistan ausgesprochen.

Weiterlesen...
 
US Rergierung vereinfacht die Anerkennung einer PTBS
Geschrieben von: Frank Eggen   
Mittwoch, den 26. August 2009 um 21:37 Uhr

Logo Department of Veterans AffairsEs ist beeindruckend, mit welcher Geschwindigkeit die US Regierung das Thema Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) bei Soldaten behandelt. In einer neuen Verordnung sollen US Soldaten und Veteranen mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung schneller und einfacher Hilfe erhalten. So soll der Nachweis der Erkrankung stark vereinfacht werden.

Weiterlesen...
 
Trauma Care 2009 in Ulm / Neu-Ulm
Geschrieben von: Frank Eggen   
Mittwoch, den 19. August 2009 um 12:58 Uhr

Logo TraumaCare 2009Zwei Tagungen - ein Kongress - Unter dem gemeinsamen Motto "the way back to life" treffen sich vom 02. - 04. Oktober 2009 nationales wie internationales Fachpublikum im Kongresszentrum des Edwin-Scharff-Hauses in Neu-Ulm.

Weiterlesen...
 
Selbstmorde und Depressionen: Stresstraining soll US-Soldaten helfen
Geschrieben von: Redaktion   
Mittwoch, den 19. August 2009 um 11:03 Uhr

The Spiritual Fitness Center on the Resiliency Campus at Fort Hood, Texas, is photographed July 28, 2009. U.S. Army Chief of Staff Gen. George W. Casey Jr. visited the campus to observe techniques being applied to help Soldiers build resilience. (U.S. Army photo by D. Myles Cullen/Released)Um die Soldaten auf die seelischen Belastungen besser vorzubereiten, plant die US-Army nach Angaben der «New York Times» ein psychologisches Hilfsprogramm mit Kosten in der Höhe von 117 Millionen Dollar.

Weiterlesen...
 
USA: Präsident Obama erklärt die Bekämpfung der Posttraumatischen Belastungsstörung zur Aufgabe mit Priorität
Geschrieben von: Frank Eggen   
Donnerstag, den 06. August 2009 um 09:53 Uhr

Obama mit Minister Shinseki im Weißen Haus (Foto: White House)US-Präsident Barack Obama traf am 5. August 2009 den Minister für Veteranenaufgaben, Eric K. Shinseki, im Weißen Haus. In dem Gespräch ging es hauptsächlich um die PTBS- Problematik bei den aktiven US-Soldaten und US-Veteranen.

Weiterlesen...
 
TAZ: Traumatische Nachwuchssorgen
Geschrieben von: Redaktion   
Dienstag, den 04. August 2009 um 14:26 Uhr

Unter dem Titel: "Fehlende Seelenärzte bei Bundeswehr - Traumatische Nachwuchssorgen" berichtet die TAZ über die Nachwuchssorgen des Sanitätsdienstes und dem Aufbau des PTBS Kompetenz- und Forschungszentrums der Bundeswehr.

Weiterlesen...
 
Haben wir zukünftig genug Leute, die sich darum kümmern können ?
Geschrieben von: Redaktion   
Dienstag, den 28. Juli 2009 um 17:34 Uhr

Soldat bewacht das Kamp in Kundus (Quelle: IMZBw)Die Medien berichten über mögliche zukünftige Versorgungsengpässe bei der Behandlung psychisch erkrankter Soldaten. Dem Sanitätsdienst fehlt es an qualifiziertem Fachpersonal. Derzeit stehen ca. 100 stationäre Plätze für die Behandlung psychisch erkrankter Soldaten zur Verfügung. Das könnte bei der aktuellen Einsatzlage in Afghanistan schon bald nicht mehr ausreichen.

 

Weiterlesen...
 
Leserbrief zum Artikel „Insider warten auf den ersten Amoklauf“ Süddeutsche Zeitung vom 16. Juli 2009
Geschrieben von: Frank Eggen   
Montag, den 20. Juli 2009 um 09:58 Uhr

Logo LMU und SbEIn einem Leserbrief reagieren der Vorsitzende SbE-Bundesvereinigung und das Department Psychologie (LMU München) auf den Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 16. Juli 2009. In dem Artikel wurde pauschal der Einsatz des Critical Incident Stress Management (CISM) in der Bundeswehr kritisiert.

Weiterlesen...
 
Soldatin fälschte nach Fehlgeburt Atteste
Geschrieben von: Nürnberger Nachrichten   
Sonntag, den 19. Juli 2009 um 18:07 Uhr
Nürnberg - Fast ein Jahr schwänzte sie den Dienst in ihrer Kaserne, die ärztlichen Atteste fälschte sie. Nun wurde eine Nürnberger Zeitsoldatin (22) zu elf Monaten Haft verurteilt, dazu muss sie 2000 Euro bezahlen.
Weiterlesen...
 
Update: Neue Version des PTSS-10 Test nach Schüffel
Geschrieben von: Redaktion   
Donnerstag, den 16. Juli 2009 um 21:14 Uhr

Screenshot PTSS-10 nach SchüffelWer sich wundert, dass auf einmal der PTSS-10 Onlinetest auf www.angriff-auf-die-seele.de anders aussieht, der irrt nicht. Es gibt 2 unterschiedliche deutsche Übersetzungen des PTSS-10 Test. Bisher wurde auf der Seite die deutsche Version nach Maercker angeboten. Diese Übersetzung arbeitet nach einer Bewertungsskala von 1 - 4. Der jetzige (neue) Onlinetest, nach einer Bearbeitung von W. Schüffel, mit einer Skala von 0 - 6. In der Bundeswehr wird nach der Fachlichen Anweisung des Sanitätsdienstes die Version nach W. Schüffel eingesetzt.

Weiterlesen...
 
Seit Beginn des Bundeswehreinsatzes in Afghanistan wurden mehr als 3.000 Soldaten aus gesundheitlichen Gründen zurückgeführt
Geschrieben von: Frank Eggen   
Donnerstag, den 16. Juli 2009 um 10:28 Uhr

Generaloberstabsarzt Dr. med. Nakath (Foto: Dieter Ortmeyer Jr.)Im Rahmen einer Dienstaufsichtsreise besuchte der Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. med. Kurt-Bernhard Nakath, vom 2. bis 6. Juni 2009 den Strategischen Lufttransportstützpunkt Termez in Usbekistan sowie die Standorte Mazar-e-Sharif und Kunduz in Afghanistan. Hauptmann d.R. Ortmeyer Jr. führte für den Sanitätsdienst mit dem Inspekteur ein Interview.

Weiterlesen...
 
FAZ: Fürs Vaterland verrückt geworden
Geschrieben von: Frank Eggen   
Mittwoch, den 15. Juli 2009 um 17:09 Uhr

Bryon Anderson - US Veteran aus dem Irak-KriegVor etwa 14 Tagen habe ich einen Artikel über eine Ausstellung "Akuttraumatisierung und Krisenintervention" des Hygiene Museum veröffentlicht. Beiläufig hatte ich auf einen Artikel im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen im Internet verlinkt. Nach kurzer Zeit erhielt ich einige Zuschriften von von Betroffenen und Nutzern unserer Seite.

Weiterlesen...
 
Prof. Dr. Rolf Meermann im Interview - Seelische Belastungen im Auslandseinsatz
Geschrieben von: Frank Eggen   
Montag, den 29. Juni 2009 um 21:37 Uhr

Oberstarzt Prof. Dr. Meermann mit Generaloberstabsarzt Dr. Nakath in AfghanistanIm Juni 2009 begleitete Oberstarzt d. R. Prof. Dr. Rolf Meermann den Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Kurt-Bernhard Nakath, auf einer Dienstaufsichtsreise nach Afghanistan.

Weiterlesen...
 
Universität Greifswald startet Projekt zur Traumaforschung
Geschrieben von: Redaktion   
Montag, den 29. Juni 2009 um 19:59 Uhr

Logo der Uni GreifswaldWie wirken sich Kriegserlebnisse langfristig aus? Die Universität Greifswald möchte diese Fragestellung in einem Projekt ausloten.

Weiterlesen...
 


Seite 9 von 11