Home Informationen Aktuelles
Aktuelle Meldungen


PTBS-Infoveranstaltung am 08. Juni 2010 im Soldatenheim Munster
Geschrieben von: Redaktion   
Donnerstag, den 08. Juli 2010 um 11:15 Uhr

Podiumsdiskussion in MunsterDer Vorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. (BAS), Staatssekretär a. D. Klaus-Günther Biederbick, hatte am 08. Juni 2010 zu einer Informations- und Weiterbildungsveranstaltung zum Thema PTBS eingeladen. Die Veranstaltung wurde von der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Soldatenbetreuung e.V. (EAS) in Zusammenarbeit mit der Initiative „Angriff auf die Seele" durchgeführt und durch die Panzerlehrbrigade 9 am Standort Munster unterstützt.

Weiterlesen...
 
TV-Tipp: WDR-Fernsehen "Sorge um unsere Soldaten"
Geschrieben von: Redaktion   
Freitag, den 11. Juni 2010 um 10:08 Uhr

Screenshot wdr.de: Sorge um unsere Soldaten (Quelle: wdr.de)Samstag, 12. Juni, 9.30 Uhr im WDR-Fernsehen: "Tag7: Sorge um unsere Soldaten". Reportage über Vater und Sohn. Der Sohn ist Soldat - geht dreimal nach Afghanistan. Jetzt hat er PTBS - eine posttraumatische Belastungsstörung.

Weiterlesen...
 
Aktuelle Suizid-Statistik der US-Army
Mittwoch, den 26. Mai 2010 um 16:40 Uhr

Logo: US-Army SuizidpräventionDie aktuelle Statistik der Suizide in der US-Army weisen bisher im Jahr 2010 zehn mögliche Suizide unter aktiven Soldaten im April aus, von denen bisher nur einer offiziell bestätigt werden werden konnte. Im März waren es 13 potentielle Selbsttötungen, vier davon sind inzwischen bestätigt. Im Vergleich dazu gab es unter Reservisten fünf mögliche Suizide im März und neun im April, wovon bei sieben noch das endgültige Untersuchungsergebnis aussteht.

Weiterlesen...
 
Verteidigungsminister zu Guttenberg besucht das Trauma-Zentrum im Bundeswehrkrankenhaus Berlin
Geschrieben von: Frank Eggen   
Montag, den 24. Mai 2010 um 17:43 Uhr

Portal des Bundeswehrkrankenhauses in Berlin (Quelle: BwK Berlin)Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg besucht am Mittwoch, den 26. Mai 2010 das Forschungs- und Behandlungszentrum Psychotraumatologie und Posttraumatische Belastungsstörungen (Trauma-Zentrum) im Bundeswehrkrankenhaus Berlin.

Weiterlesen...
 
OLG Koblenz: Posttraumatische Belastungsstörung bei Polizeibeamten im Einsatz - Angreifer zur Zahlung von Schmerzensgeld und Schadensersatz verurteilt
Geschrieben von: Redaktion   
Freitag, den 21. Mai 2010 um 14:12 Uhr

Drei Männer, die einen Polizeibeamten bedroht haben und von ihm in Notwehr angeschossen worden sind, müssen Schmerzensgeld und Schadensersatz leisten, weil das Tatgeschehen bei dem Beamten und seinem am Einsatz beteiligten Kollegen eine posttraumatische Belastungsstörung zur Folge hatte. Dies hat das OLG Koblenz mit einem Urteil entschieden.

Weiterlesen...
 
Stichtagsregelung soll fallen: Verwundung kennt kein Verfallsdatum
Geschrieben von: Frank Eggen   
Donnerstag, den 20. Mai 2010 um 21:55 Uhr

Logo: ParagraphZu Fällen von verwundeten Bundeswehrsoldaten, die nicht vom Einsatzweiterverwendungsgesetz erfasst sind, fordert die CDU/CSU und FDP Bundestagsfraktion Verteidigungsminister zu Guttenberg auf, ein Konzept vorzulegen, wie die jetzige Regelung so angepasst werden kann, dass alle verwundeten Soldaten das ihnen zustehende Recht auf Versorgung oder Weiterverwendung bekommen.

Weiterlesen...
 
Was auf unsere Gesellschaft zukommen wird
Geschrieben von: Frank Eggen   
Montag, den 10. Mai 2010 um 17:20 Uhr

Logo: Zeitschrift: Der Neurologe & PsychiaterDie Bundeswehr lehnt einen Vergleich von Zahlen, Fakten und Studien anderer Streitkräften strikt ab. Zu unterschiedlich soll die Ausbildung, die gesellschaftlichen und sozialen Randbedingungen anderer Streitkräfte sein. Dr. med. Thomas Lukowski, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, wagt trotzdem den Blick über den Tellerrand.

Weiterlesen...
 
Oberstarzt Dr. Biesold spricht über „PTBS“
Geschrieben von: Redaktion   
Sonntag, den 09. Mai 2010 um 18:43 Uhr

Foto: Gruppenbild mit Dr. Biesold und dem Sachausschuss Ein Sachausschuss des Katholikenrats beim Katholischen Militärbischof „Ehe – Familie – Partnerschaft“ tagte in Berlin. Als Gastreferent war Oberstarzt Dr. Karl-Heinz Biesold von der Abteilung Psychiatrie, Psychotherapie und Psychotraumatologie des Hamburger Bundeswehr-Krankenhauses (BwK) eingeladen, der sehr anschaulich über „Einsatzbedingte psychische Störungen bei Soldaten der Bundeswehr“ vortrug.

Weiterlesen...
 
Soldaten warten in Augustdorf auf Hilfe nach dem Trauma
Geschrieben von: Redaktion   
Mittwoch, den 05. Mai 2010 um 20:51 Uhr

www.nw-news.de: ScreenshotDie "Neue Westfälische" berichtet über den Mangel an psychologischer Betreuung in Augustdorf, dem größten Bundeswehrstandort in Nordrhein-Westfalen. Eine Stelle für einen Traumaspezialisten ist dort offenbar schon seit vielen Monaten vakant. Nach Recherchen der Tageszeitung findet sich kein geeigneter Psychiater oder Psychotherapeut, der sich in den Dienst der Bundeswehr stellen möchte.

Weiterlesen...
 
Bundeswehr richtet neues Trauma-Zentrum ein !?
Geschrieben von: Frank Eggen   
Sonntag, den 02. Mai 2010 um 21:38 Uhr

Verteidigungsminister zu Guttenberg hat nach Medienberichten eine Weisung für die Schaffung eines eigenen Zentrums zur Betreuung von posttraumatischen Stresssymptomen bei Soldaten und deren Angehörigen angeordnet.

Weiterlesen...
 
Immer mehr traumatisierte Bundeswehrsoldaten
Geschrieben von: Redaktion   
Mittwoch, den 28. April 2010 um 16:19 Uhr

Der Einsatz in Afghanistan wird gefährlicher und belastender: In den vergangenen drei Jahren hat sich die Zahl der traumatisierten deutschen Soldaten verdreifacht. Bundeswehrpsychiater Oberstarzt Dr. med. Peter Zimmermann rechnet mit einer weiteren Zunahme.

Weiterlesen...
 
Immer mehr traumatisierte Soldaten - überforderte Bundeswehr?
Geschrieben von: Redaktion   
Montag, den 26. April 2010 um 13:45 Uhr

Logo: NDR Info Es gibt nicht nur Probleme bei der Ausrüstung, sondern auch bei der medizinischen Betreuung der Soldaten, und zwar nicht erst seit heute. Immer mehr traumatisierte Soldaten. Ist die Bundeswehr überfordert? Dieses Frage stellte sich die NDR Info Sendereihe "Streitkräfte und Strategien".

Weiterlesen...
 
Zeit-Online: Deutschlands kranke Krieger
Geschrieben von: Redaktion   
Donnerstag, den 22. April 2010 um 14:36 Uhr

Logo: www.zeit.deZeit-Online berichtet über Soldaten, die bei der Versorgung durch das Raster fallen. "Wir haben bei der Stichtagregelung schlicht einige Soldaten vergessen", sagt Martina Krogmann. "Der Staat lässt sie allein." Die ehemalige Bundestagsabgeordnete, seit wenigen Tagen Bevollmächtigte Niedersachsens in Berlin, weiß von 14 Soldaten, die durch das Raster gefallen sind. Es könnten aber noch viel mehr sein.

Weiterlesen...
 
ARD Panorama - Wehrbeauftragter Robbe: Bundeswehr lässt verwundete Soldaten im Stich
Geschrieben von: Redaktion   
Mittwoch, den 14. April 2010 um 18:00 Uhr

Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages, Reinhold RobbeBundeswehrsoldaten, die im Dienst verwundet wurden, kämpfen oft jahrelang und häufig vergeblich um die Anerkennung ihrer Wehrdienstbeschädigung. Das bezeichnet der noch amtierende Wehrbeauftragte Reinhold Robbe im ARD-Politikmagazin "Panorama" (Sendung: Donnerstag, 15. April 22:35 Uhr, ARD) als einen "Skandal". Betroffene Soldaten würden "im Stich gelassen". Das sei "verheerend." Vor allem Soldaten mit "posttraumatischen Belastungsstörungen" (PTBS) stünden mit ihren Erkrankungen oft allein da.

Weiterlesen...
 
Hellmut Königshaus zum neuen Wehrbeauftragten gewählt
Geschrieben von: Redaktion   
Donnerstag, den 25. März 2010 um 10:58 Uhr

Königshaus am 25.03.2010 im ZDF Morgenmagazin-InterviewDer Bundestag hat am 25. März den FDP-Abgeordneten Hellmut Königshaus zu seinem neuen Wehrbeauftragten gewählt. Königshaus übernimmt im Mai das Amt von Reinhold Robbe, dem Bundestagspräsident Lammert seinen Dank aussprach.

Weiterlesen...
 
Wehrbeauftragter bemängelt im Jahresbericht 2009 Strukturprobleme der Bundeswehr
Geschrieben von: Redaktion   
Dienstag, den 16. März 2010 um 19:41 Uhr

Wehrbeauftragter Reinhold Robbe (Foto: Doreen Bierdel)Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Reinhold Robbe, hat strukturelle Probleme der Bundeswehr und gewaltige Defizite im Sanitätswesen angeprangert. Ungeachtet und wiederholter Kritik machte Robbe auch nach fünf Jahren Amtszeit Mängel bei der Ausstattung der Bundeswehr, der Ausbildung und der Personalstärke aus.

Weiterlesen...
 
Link-Tipp: Wo ist Gott in Afghanistan
Geschrieben von: Redaktion   
Dienstag, den 16. März 2010 um 19:18 Uhr

Screenshot der Website www.liborius.deDas katholische Magazin Liborius hat im Internet eine sehr Interessante Artikelserie zusammengestellt. Grundlegende Themen werden dort aus christlicher Sicht beschrieben. Warum sind wir in Afghanistan? Keine Demokratie für Afghanistan. Eine Frage des Rechts. Trauma Afghanistan. Dürfen Christen töten?

Weiterlesen...
 
TV-Tipp: Frontal 21-Dokumentation "Sterben für Afghanistan - Deutschland im Krieg"
Geschrieben von: Redaktion   
Freitag, den 12. März 2010 um 22:05 Uhr

Logo: ZDF Frontal 21Die "ZDF- Frontal 21"-Dokumentation am Dienstag, den 16. März 2010 um 21 Uhr, von Stefan Aust und Claus Richter analysiert die Situation der Bundeswehr in Afghanistan zu Beginn des Jahres 2010, begleitet deutsche und amerikanische Soldaten in der Region Kunduz, schildert die Geschichte des Einsatzes und untersucht neue Überlegungen der Bundesregierung über die Zukunft der deutschen Militärpräsenz am Hindukusch.

Weiterlesen...
 
Linktipp: BERLINER ÄRZTE - (UN)SICHTBARE VERLETZUNGEN
Geschrieben von: Redaktion   
Sonntag, den 28. Februar 2010 um 14:17 Uhr

Titelbild: Berliner Ärzte - Unsichtbare Verletzungen In Berlin gibt es inzwischen ein vielfältiges Angebot zur Behandlung von traumatisierten Menschen. BERLINER ÄRZTE hat sich angeschaut, welche Schwerpunkte es gibt und wo die Lücken liegen. Neueste Einrichtung ist das Traumazentrum der Bundeswehr, das im Mai 2009 gegründet wurde.

Weiterlesen...
 
Bundeszentrale für politische Bildung - Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 48/2009)
Geschrieben von: Redaktion   
Montag, den 22. Februar 2010 um 20:20 Uhr

Bundeszentrale für politische Bildung

"Aus Politik und Zeitgeschichte" nennt sich eine regelmäßig erscheinende Publikation der Bundeszentrale für politische Bildung. In der Ausgabe (APuZ 48/2009) schrieb Oberstarzt Dr. Biesold einen Artikel zum Thema "Einsatzbedingte psychische Störungen".

Weiterlesen...
 


Seite 6 von 11