Psychosoziale Notfallhilfen
Geschrieben von: Redaktion   

Welches die normalen Reaktionen auf unnormale Ergeignisse sind, wie sich die Erschütterungen im Verlaufe der Zeit entwickeln, wie Außenstehende (Angehörige, professionelle Helfer) bei der Verarbeitung dieser Erfahrungen helfen können, und wann psychotherapeutische Hilfe erforderlich ist, das beschreiben die veröffentlichen Hilfen der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen für den psychosozialen Notfall.

Wenn wir als Menschen von Ereignissen betroffen sind, die uns in unseren Grundfesten erschüttern. Wie regieren auf das Erleben von z.B. körperlicher und seelischer Gewalt, Tod eines Angehörigen, schreckliche Unfälle, usw. individuell unterschiedlich, aber dennoch in vergleichbarer Weise. 

Diese Notfallhilfen sind in den USA entwickelt worden und in Kooperation mit der TU Braunschweig übersetzt worden.  Es handelt sich dabei um unterschiedliche Texte für verschiedene Situationen - von einer einfachen diagnostischen Hilfe über allgemeine Informationen über den psychosozialen Notfall und seine möglichen Folgen bis zu Empfehlungen für ganz spezifische Gruppen von Betroffenen.

Weitere Dokumente finden Sie auf den Seiten der Psychotherapeutenkammer Niedersachsen unter http://www.pknds.de/37.0.html.