Home Informationen Aktuelles Raus aus dem Schattendasein
Raus aus dem Schattendasein
Geschrieben von: Redaktion   
Samstag, den 04. September 2010 um 15:35 Uhr

Logo: Das ParlamentDie steigende Zahl traumatisierter Soldaten hat in der Truppe zu einem offeneren Umgang mit der Krankheit geführt. Oberstarzt Dr. med. Peter Zimmermann wertet dies als positive Entwicklung: "Jeder Vorgesetzte weiß heute, dass er der nächste sein kann. Die Traumatisierung ist nicht vom Dienstgrad abhängig, sie kann jeden treffen."

Die Zeitung des Deutschen Bundestages "Das Parlament" in den Ausgaben Nr. 34-35 berichtet über die aktuellen Initiativen der Politik im Bereich Einsatzversorgung.

Ende Mai dieses Jahres weihte es Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg feierlich ein. Erste weitere Initiativen zur Verbesserung sind auf dem Weg: Im Juni haben die Koalitionsfraktionen einen Antrag (17/2433) im Bundestag eingebracht. Die Initiative umfasst Verbesserungen im Bereich der Einsatzversorgung. Eine davon ist die Aufhebung des genannten Stichtags. Das erklärte der verteidigungspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Ernst-Reinhard Beck.


Der komplette Artikel:

Quelle: DBT/Eggen