Home Informationen Aktuelles Zeit-Online: Deutschlands kranke Krieger
Zeit-Online: Deutschlands kranke Krieger
Geschrieben von: Redaktion   
Donnerstag, den 22. April 2010 um 14:36 Uhr

Logo: www.zeit.deZeit-Online berichtet über Soldaten, die bei der Versorgung durch das Raster fallen. "Wir haben bei der Stichtagregelung schlicht einige Soldaten vergessen", sagt Martina Krogmann. "Der Staat lässt sie allein." Die ehemalige Bundestagsabgeordnete, seit wenigen Tagen Bevollmächtigte Niedersachsens in Berlin, weiß von 14 Soldaten, die durch das Raster gefallen sind. Es könnten aber noch viel mehr sein.

Der Wehrbeauftragte des Bundestages bestätigte in einem Interview: Von 600 Wehrbeschädigungsverfahren seien weniger als Eindrittel anerkannt worden. "Dann muss man schon fast unterstellen, dass da System dahinter steckt, die Zahl der Anerkennungen künstlich niedrig zu halten.", so Robbe. Er kritisiert die Bundeswehrführung und die Spitze des Verteidigungsministeriums hart für den Umgang mit verletzten und traumatisierten Veteranen.

Krogmann organisierte ein Gespräch im Verteidigungsministerium. "Mir wurde vom Ministerium gesagt, dass sie meinen Fall sehr bedauern. Aber die Gesetzeslage sei leider wie sie ist".

Martina Krogmann plant eine Initiative in die Bundestagsfraktionen zu tragen, um anderen Soldaten zu helfen. Dafür müssten aber zunächst alle Fakten vorliegen. "Das ist wirklich ein Drama".


Der Artikel im Internet unter:

Text: Zeit/Eggen

 

Weitere Themen